MÄDCHENWOCHENENDE

Bild Mädchenwochenende  19. Juni – 21. Juni 2015

Anmeldungsformular Mädchenwochenende

Ein Wochenende nur unter Mädels – das wollen wir mit euch im Ferienheim „Winnau“ im Westerwald verbringen. Gemeinsam werden wir kochen, quatschen, lachen und ganz viel Spaß haben.

Nach der Anreise werden wir gemeinsam die Zimmer beziehen und unser Abendessen vorbereiten. Am Abend haben wir ganz viel Zeit, um uns kreativ auszupowern.

Am Samstag steht die Entspannung im Mittelpunkt: wohltuende Massagen und Gesichtsmasken lassen uns ganz gechillt in den Abend starten, wo wir uns alkoholfreie Cocktails mixen werden, um anschließend in die lange Kinonacht zu starten.

Am Sonntag heißt es dann leider wieder Abschied nehmen. Aber ihr werdet mit Sicherheit viele neue Freundinnen gefunden haben und vielleicht sieht man sich ja wieder.

 

Datum: 19.06.-21.06.2015

Treffpunkt: 16.00 Uhr Ferienheim Winnau                         

Abholung: 11.00 Uhr Ferienheim Winnau

Kosten: 30 Euro

Alter: ab 12 Jahren

Anmeldeschluss: 01. Juni 2015

Eine Kooperationsveranstaltung der Jugendpflegen Merenberg/Waldbrunn, Weilburg und Villmar

Anmeldungsformular Mädchenwochenende

 

JUGENDBILDUNGSFAHRT NACH BERLIN 2015

Foto

Anmeldungsformular Berlin

Erstmals bieten die Stadt Weilburg und die Kommunen Villmar, Waldbrunn und Merenberg eine Jugendfahrt in die Hauptstadt an. Ob Vergangenheit oder Gegenwart, in keiner anderen Stadt Deutschlands lässt sich die Entwicklung dieses Landes so hautnah erleben.

Berlin pulsiert, macht Gänsehaut und lädt zum Staunen und Entdecken ein. Von allem werden wir etwas mitbekommen: neben dem Besuch im Reichstag und dem Regierungsviertel, steht eine Stadtführung und eine Führung durch den Szenebezirk Kreuzberg auf dem Programm. Zudem ist ein Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen geplant. In eindrucksvoller und gleichzeitig bedrückender Art und Weise vermittelt diese im alten Stasigefängnis angesiedelte Institution ein Bild über das Unrechtregime der DDR.

Natürlich bleibt auch genügend Zeit für einen Bummel über den Kurfürstendamm. Wer noch mehr von Berlin möchte, kann zudem weitere Programmpunkte dazu buchen.

 

Wann: 10. – 14. August 2015

Alter: ab 14 Jahre

Teilnahmegebühr:

239 € (inklusive Übernachtung, Halbpension, Programm und Betreuung)

Optional zusätzlich buchbar:

Story of Berlin (+ 10 €)

Unterweltentour (+ 10 €)

Anmeldeschluss: 01. Juni 2015

Eine Kooperationsveranstaltung der Jugendpflege Merenberg & Waldbrunn, der Stadtjugendpflege Weilburg und der Jugendpflege Villmar

Anmeldungsformular Berlin

Titelbild Herbstferienprogramm

Das war das Herbstferienprogramm 2014 der Jugendpflege Merenberg & Waldbrunn

Das Herbstferienprogramm startete mit einem Besuch des Mathematikums in Gießen. Gemeinsam mit Jugendlichen aus Merenberg, Waldbrunn, Weilburg und Villmar fuhren wir mit dem Zug nach Gießen. Nachdem wir die riesen Seifenblase auprobierten, konnten wir uns an vielen Stationen den Kopf bei Knobelspielen zerbrechen, experimentieren und einige Rätsel lösen. Schnell wurde klar, dass es hier nicht nur um die reine Mathematik geht. Im Anschluss an das Mathematikum ging es dann nochmal zum Bummeln in die Innenstadt.

 

Besuch der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) und Shoppingtour in wiesbaden

FSK

Heute besuchten wir mit Jugendlichen aus Merenberg, Waldbrunn, Weilburg und Villmar, die FSK (Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) in Wiesbaden. Die FSK ist für die Altersfreigaben von Kinofilmen, Trailern, Werbe-spots, etc., die für die öffentliche Vorführung sind, zuständig. Auf der Basis des Jugendschutz-gesetzes (JuSchG) und der FSK-Grundsätze wird in unabhängigen Prüfverfahren über die Freigabe für fünf Altersklassen (ab 0, 6, 12, 16 und 18 Jahren) entschieden.

Nach einem freundlichen Empfang mit Getränken und Keksen gingen wir mit einer Prüferin in das hauseigene Kino und wurden dort über die Arbeit und Abläufe der FSK informiert. Nachdem wir erklärt bekamen, nach welchen Kriterien Filme und Trailer bewertet werden, wurden wir selbst zu Prüfern und schauten uns noch nicht veröffentliche Kinotrailer an. Unsere Aufgabe lag nun darin, den Trailern eine Altersfreigabe zu geben. Das war eine schwierige Aufgabe, da es häufig auf Kleinigkeiten ankommt, die entscheidend für die Vergabe einer Alterskategorie sind. Interessanter-weise waren wir bei den Bewertungen wesentlich strenger als die Prüfungskommission. Zum Abschluss stand dann noch ein Bummel durch die Innenstadt von Wiesbaden auf dem Programm, bevor wir wieder mit dem Zug nach Hause fuhren.

Feuerwehr der Gemeinde Waldbrunn

„So muss Technik“

Technik die begeistert…

FFW

… so kann man das heutige Feuerwehrwesen kurz und bündig beschreiben. War es früher die Hauptaufgabe der Feuerwehr Brände zu löschen, gilt es heute überwiegend technische Hilfe zu leisten. Von der Ölspur, über den Verkehrsunfall bis hin zum Gefahrgutaustritt; das Tätigkeitsfeld der Feuerwehr heutzutage ist sehr groß und vielfältig. Um diesem gewachsen zu sein, verfügen die Feuerwehren über eine moderne und spezialisierte Technik. Auch bei der Feuerwehr Waldbrunn ist eine Vielzahl von Gerätschaften vorhanden, welche an diesem Tag vorgestellt wurden.

Getroffen haben wir uns um 15.00 Uhr an der Kirche in Fussingen, wo uns schon eine große Absperrung, 4 Feuerwehrfahrzeuge und die Männer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Waldbrunn erwarteten. Alle Kinder durften aktiv die Technik der Feuerwehr kennenlernen und beispielsweise vom Dach des Feuerwehrautos mit der Löschkanone spritzen, oder die Wärmebildkamera ausprobieren, verschiedene Autoteile mit der großen Rettungsschere zerschneiden und mit anschauen, wie ein Dachdecker mit der 24 Meter langen Feuerwehrleiter vom Kirchturm gerettet wurde.

Ein großes Lob und Dankeschön den Feuerwehren der Gemeinde Waldbrunn und Hadamar, die sich die Zeit genommen haben, uns das große technische Spektrum der Feuerwehr vorzustellen.

Ein spannender Tag getreu dem Motto „So muss Technik“ ging um 18.00 Uhr zu Ende.